Get Adobe Flash player

Dana    Größe: ca. 46 cm    Alter: geb. am: 01.07.2016

Dana1

Rasse: Schäferhund - Mischling
Geschlecht: Weiblich
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Spanien
 
Dana wurde Zigeunern weggenommen und lebt jetzt auf einer Pflegestelle.

Weiterlesen: 2018-02-16-Dana

Luna    Größe: ca. 47 cm    Alter: geb. am: 01.01.2015

Luna6

Rasse: Beagle - Labrador Mischling
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Noch nicht (wird aber in Kürze erfolgen)
Kinderfreundlich: Ja
Für Familien geeignet: Ja
Für Senioren geeignet: Noch nicht bekannt
Für Hundeanfänger geeignet: Noch nicht bekannt
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt
Ängstlich: Nein
Dominant: Nein
Nur als Einzelhund geeignet: Nicht bekannt
Aufenthaltsort: Tierheim in Spanien
 
Luna ist verspielt und gehorsam. Sie wurde auf dem Feld ausgesetzt und flüchtete sich in ein Abwasserrohr. Dort hat sie gelebt bis sie gefunden und in einer privaten Pflegestelle untergebracht wurde. Am 08.02.2018 ist sie in unserem Tierheim in Spanien aufgenommen worden. Sie versteht sich gut mit den anderen Hunden und auch mit Kindern.

Weiterlesen: 2018-02-10-Luna

Duna    Größe: ca. 45 cm    Alter: geb. am: 01.01.2017

Duna1

Rasse: Bodeguero-Pinscher Mischling
Geschlecht: Weiblich 
Kastriert: Noch nicht
Kinderfreundlich: Ja
Für Familien geeignet: Ja
Für Senioren geeignet: Ja
Für Hundeanfänger geeignet: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Ja
Ängstlich: Nein
Dominant: Nein
Nur als Einzelhund geeignet: Nein
Aufenthaltsort: Tierheim in Spanien
 
Duna hat ganz alleine auf einem Grundstück unter sehr schlimmen Bedingungen gelebt, bis sie bei ihrer Pflegefamilie einziehen konnte. Sie ist ein freundlicher Hund, der sich mit allen anderenHunden sehr gut versteht. Sie versteht sich auch mit Katzen. Duna ist am 27.01.2018 in unser Tierheim in Spanien eingezogen.

Weiterlesen: 2018-02-07-Duna

Abu    Größe: ca. 42 cm    Alter: geb. am: 01.12.2005

Abu

Rasse: Bodeguera (vermutlich reinrassig)
Geschlecht: Weiblich 
Kastriert: Ja
Kinderfreundlich: Ja
Für Familien geeignet: Ja, wenn keine kleinen Kinder im Haushalt leben
Für Senioren geeignet: Ja
Für Hundeanfänger geeignet: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja, wenn sie nicht zu groß sind
Verträglich mit Hündinnen: Ja, wenn sie nicht zu groß sind
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt
Ängstlich: Nein
Dominant: Nein
Nur als Einzelhund geeignet: Nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Spanien
 
Abu ist eine 12-jährige Bodeguero-Hündin, die in einem Straßengraben aufgesammelt wurde. Als man sie fand, war sie in einem bedauernswerten Zustand. Zwischenzeitlich hat sie sich erholt und konnte auch kastriert werden. Für ihre Hunderasse ist sie eine sehr ruhige Hündin. Abu lebt in einer Pflegestelle mit zwei kleinen Rüden. Mit großen Hunden hat sie Probleme. Kinder mag sie gerne. Aber aufgrund ihres Alters denken wir, dass keine kleinen Kinder mehr im Haushalt sein sollten. Abu sollte ursprünglich in unser Tierheim einziehen, allerdings hätte sie sich dort mit all den anderen Hunden nicht sehr wohl gefühlt und so hat die Pflegefamilie angeboten, Abu bis zu einer Vermittlung bei sich zu behalten. Leider hat Abu einen großen Nabelbruch. Sie wird in Kürze nochmals vom Tierarzt untersucht und es wird geschaut, ob sie operiert werden kann. 

Weiterlesen: 2018-01-30-Abu

Plata    Größe: ca. 43 cm    Alter: geb. ca. Juli 2016

- Notfall-vermittelt-

Plata

Rasse: Ovejera/Pastor-Mischling (Hütehund)
Geschlecht: Weiblich 
Kastriert: Noch nicht
Kinderfreundlich: Ja
Für Familien geeignet: Ja
Für Senioren geeignet: Nein
Für Hundeanfänger geeignet: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt
Ängstlich: Nein
Dominant: Nein
Nur als Einzelhund geeignet: Nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Spanien
 
Das ist die Hündin Plata (auf deutsch Silber). Plata ist freundlich, sehr ruhig und geduldig, obwohl sie bisher ein ganz schreckliches Leben auf dem Gelände einer Lagerhalle verbracht hat und dort sehr oft geschlagen wurde. Sie versteht sich gut mit anderen Hündinnen und auch mit Rüden. Sie mag die Menschen gerne und besonders auch Kinder. Wenn Kinder, die auf dem Schulweg an der Lagerhalle vorbeikamen, wo Plata lebte, dann begleitete Plata sie immer bis zur Schule und kehrte dann zu ihrem Platz zurück. Wenn die Schule zu Ende war, wartete Plata bereits auf die Kinder und begleitete sie auf dem Heimweg wieder zurück bis zu dem Tor der Lagerhalle. Sie näherte sich den Kindern jedoch nicht, wenn die Mütter sie vertrieben. Jeden Tag hatte sie dieselbe Routine. Sie wusste sogar, wann keine Schule ist. Das ist wirklich sehr beeindruckend. Plata hatte bereits 3 mal Welpen. Zwei Würfe wurden von ihrem ehemaligen Besitzer sofort getötet. Den dritten Wurf gebar sie auf der Straße. Leider wurden alle ihre 5 Welpen von den Fahrzeugen an der Lagerhalle getötet. Plata sammelte ihre toten Welpen ein und bewachte sie einige Tage, bis sie die Kleinen schließlich selbst vergrub. Der Besitzer hatte Plata dann abgegeben. Leider trifft sie ihn aber immer wieder und er hat sie erneut mehrfach geschlagen. Das letzte Mal war so schrecklich, dass sie dabei sogar verletzt wurde. Inzwischen hat Plata vor etwa 6 Wochen erneut 7 Welpen bekommen. Plata und ihre Welpen leben zur Zeit alle in einer Pflegestelle und es wird versucht, sie vor dem Vorbesitzer zu schützen und schnellst möglichst in liebevolle Hände zu vermitteln. Wir suchen nun ganz dringend ein sicheres schönes Zuhause für diese wunderbare und absolut treue Hündin, die so ein riesengroßes Herz hat.

Weiterlesen: 2018-01-15-Plata

Linda    Größe: ca. 37 cm    Alter: geb. am: 15.10.2010

Linda

Rasse: Bodeguero
Geschlecht: Weiblich 
Kastriert: Ja
Kinderfreundlich: Noch nicht bekannt
Für Familien geeignet: Ja
Für Senioren geeignet: Ja
Für Hundeanfänger geeignet: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Ja
Ängstlich: Nein
Dominant: Nein
Nur als Einzelhund geeignet: Nein
Aufenthaltsort: Spanien
 
Linda wurde auf dem Land gehalten, damit sie alle 6 Monate Welpen bekommt. Sie wurde von dort gerettet und kam zunächst in eine Pflegefamilie. Am 18.11.2017 sollte Linda in unser Tierheim aufgenommen werden. 1 Tag vor ihrem Einzug wurde sie auf einem Grundstück brutal mit Steinen beworfen. Dabei wurde ihr rechtes Hinterbein verletzt. Linda wurde sofort zum Tierarzt gebracht. Das Bein ist zum Glück nicht gebrochen, aber stark geprellt, daher schont sie zurzeit ihr Bein (siehe Bild 6 und 7). Sie wird weiter tierärztlich betreut und mit Medikamenten versorgt. Seit dem 20.12.2017 lebt Linda nun in unserem Tierheim. Sie ist nicht wieder zu erkennen. Sie hat sich gut erholt, sieht sehr gut aus und ihr geht es auch gut. Das Bein belastet sie wieder vollständig und läuft völlig normal. Linda versteht sich gut mit allen Hunden und auch mit Katzen. Da in der Pflegestelle keine Kinder waren, ist leider noch nicht bekannt, ob sie Probleme mit Kindern hat. Im Tierheim ist sie sehr lieb, freundlich und ruhig und versteht sich mit gut mit allen Hunden. Im Januar 2018 hat sich herausgestellt, dass Linda an einem sogenannten Analprolaps leidet, wobei beim Kot absetzen teilweise ein wenig vom Enddarm nach außen gestülpt wird und sie ein paar Bluttropfen verliert. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt muss es jedoch zurzeit nicht operiert werden, da sie keine Probleme oder Schmerzen dabei hat. 

Weiterlesen: 2017-11-25-Linda




Copyright © 2013 by Sonnenhunde in Not, All Rights Reserved.