Get Adobe Flash player

Spendenaufruf

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, um den Tieren vor Ort helfen zu können, um Futter zu kaufen , sie tierärztlich zu versorgen und unsere Casa weiter ausbauen zu können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und unsere Arbeit für die Hunde mit einer Spende unterstützen würden. Auch ein kleiner Betrag hilft uns weiter. Spendenquittungen werden Ihnen umgehend zugesandt.

 

Kontoverbindung

Sonnenhunde in Not e.V. 
Sparkasse Lünen
IBAN: DE95 4415 2370 0109 0467 71
BIC: WELADED1LUN

 

Willkommen auf der Webseite der Sonnenhunde!

Sonnenhunde in Not e.V.
ERGÄNZENDE STELLUNGNAHME:
 
Liebe Adoptanten, Paten, Spender, Mitglieder und Besucher unser Homepage und unserer Facebook-Gruppen,
 
wir haben nach Bekanntgabe der Beendigung der Zusammenarbeit mit unserem spanischen Kooperationspartner mehrfache Rückmeldungen bekommen, in denen das Unverständnis unserer Entscheidung geäußert wurde bis hin zu dem Vorwurf, dass wir unsere Hunde in Spanien im Stich lassen würden. Aus diesem Grunde möchte unser Team nach Absprache folgende ergänzende Stellungnahme abgeben:
 
Wir haben im Vorfeld wiederholt (!) das Team in Spanien auf die Probleme bei der Vermittlung unserer Hunde hingewiesen und mehrfach (!) angekündigt, die Zusammenarbeit zu beenden, wenn sich diese Probleme nicht einstellen sollten. Alle entsprechenden Schreiben liegen uns vor.
 
Leider wurden unsere Hinweise mehrfach ignoriert mit der Folge, dass z.B. erneut kranke oder verletzte Hunde nach Deutschland vermittelt wurden, ohne dass wir im Vorfeld über Erkrankungen bzw. Verletzungen informiert wurden. Unser Vermittlungsteam musste sich jeweils mit verständlicherweise enttäuschten und verärgerten Adoptanten auseinandersetzen. 
 
Es geht ausdrücklich nicht darum, dass wir keine verletzten Hunde vermitteln wollen, es geht aber darum, dass wir und selbstverständlich auch die Interessenten/Adoptanten vorher darüber hätten informiert werden müssen.
 
Auch wurden trotz mehrfacher Aufforderungen (!) die von unseren Behörden vorgegebenen Auflagen nicht in vollem Umfang eingehalten mit der Folge, dass unsere Erlaubnis zur Vermittlung von Hunden gefährdet wurde. 
 
Die Kommunikation wurde zum Schluss immer unangemessener und artete schließlich in persönliche Beleidigungen gegenüber unseren eigenen Teammitgliedern aus.
 
Alle diese Vorkommnisse sind nachweisbar und dokumentiert (!). Wir werden diese jedoch nicht veröffentlichen, da wir nicht noch zusätzlich "schmutzige Wäsche waschen wollen".
 
Es ist uns ein ganz wichtiges Anliegen, Ihnen allen nochmal zu versichern, dass von unsere Seite alles getan wurde, um den Hunden zu helfen. Nur wegen der Hunde haben wir bisher überhaupt weiter gemacht (!!!). Aber wir haben auch eine Verantwortung unseren Adoptanten gegenüber und arbeiten fair und ehrlich. 
 
Wir hoffen sehr, dass Sie nun besser nachvollziehen können, warum wir diese für uns alle sehr sehr schwere Entscheidung treffen mussten. 
 
Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung.
 
Liebe Grüße 
Ihr Team vom Verein
Sonnenhunde in Not e.V. Lünen
 
Barbara Sandner (1. Vorsitzende)
Inge Noruschat (2. Vorsitzende)
Sandra Kynast-Schmidt (Kassenwartin und Vermittlerin)
Christiane Hubert (Vermittlerin)
Heike Jaschke (Schriftführerin)
 
Liebe Adoptanten, Paten, Spender, Mitglieder und Besucher unser Homepage und unserer Facebook-Gruppen,
 
heute ist ein sehr trauriger Tag für unser Team in Deutschland, da wir die Entscheidung getroffen haben, die Zusammenarbeit mit unserem bisherigen Kooperationspartner in Spanien zu beenden.
 
Dieser Entschluss, der auf unser außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19.09.2017 einstimmig beschlossen wurde, war für unser Team wirklich nicht einfach und wird Viele von Ihnen sicherlich wundern und wahrscheinlich auch sehr enttäuschen, aber wir haben wichtige Gründe dafür, dass wir diese Entscheidung treffen mussten. Wir werden öffentliche Anschuldigungen vermeiden und nur soviel kundtun, dass es schon seit einiger Zeit immer wieder Probleme und Unstimmigkeiten in der Zusammenarbeit gab, die zuletzt nicht mehr gelöst werden konnten.
 
Wir werden uns selbstverständlich auch weiterhin in vollem Umfang um die bereits von uns vermittelten Sonnenhunde kümmern und auch wieder ein Sommerfest organisieren, denn die Hunde und ihre Familien liegen uns sehr am Herzen und wir möchten den Kontakt nicht verlieren. Auch unsere Hompage und unsere 2 Facebook-Gruppen bleiben weiterhin bestehen.
 
Es ist geplant, dass wir künftig ein anderes Tierheim in Spanien unterstützen möchten, denn es gibt so viele spanische Hunde, die dringend Hilfe benötigen. Sobald wir einen neuen Kooperationspartner in Spanien gefunden haben und wieder Hunde vermitteln, werden wir Sie selbstverständlich darüber informieren.
Ihnen allen wollen wir auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für Ihre Hilfe und Unterstützung danken und hoffen, dass Sie unserem Verein auch weiterhin die Treue halten werden.
 
Liebe Grüße 
Ihr Team vom Verein
Sonnenhunde in Not e.V. Lünen

 

Unser Verein Sonnenhunde in Not e.V. wurde gegründet, um den Hunden vor Ort in Spanien zu helfen.

 




Copyright © 2013 by P.A.P.S. Protectora Animales Perros del Sol, All Rights Reserved.