Regenbogenbrücke

Die Regenbogenbrücke


Startbild

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein.

Rusty

26.06.2000 - 26.12.2011

Rusty

Es fällt mir schwer
ohne dich zu Leben,
jeden Tag zu jeder Zeit
einfach alles zu geben.
Ich denk so oft
zurück an das was war,
an jedem so geliebten vergangenen Tag.
Ich stell mir
das du zu mir stehst
und jeden meiner Wege
an meiner Seite gehst.
Ich denke an so vieles
seit dem du nicht mehr bist,
denn du hast mir gezeigt
wie wertvoll das Leben ist.
 
In Liebe Deine Mama

Mercedes

Mercedes

Marianna

Marianna

Noch so jung und das ganze Leben noch vor sich. Es war unser kleinen Marianna nicht gegönnt. Leider war ihr Körper der zweiten Impfung nicht gewachsen und die kleine Maus hat uns verlassen. Wir sind alle sehr traurig und werden Marianna nie vergessen.

Lilly

Lili

Lila

Lila

Lila ist den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen. Ihr kleiner Körper hat die Impfung nicht verkraftet.Aber in Ihren Geschwistern lebt ein Teil von Ihr weiter und wir werden sie niemals vergessen.

Hilda

Hilda

Unsere Hilda hat uns verlassen, wir sind alle sehr traurig. Hilda wir werden dich nie vergessen.

Erna

Erna

Noch so jung und das ganze Leben noch vor sich. Es war unser kleinen Erna nicht gegönnt. Sie hatte stark Leishmaniose. Leider haben die Behandlungen nicht angeschlagen und so haben wir sie erlöst, damit sie nicht leiden muss.

Eric

Eric

Ed

Ed

Wir trauen um Ed. Nach einem Beißvorfall mit einem anderen Hund wo er das Opfer war musste er leider auf Grund seiner schweren Verletzungen eingesschläfert werden.

Carlos

Carlos

10.04.2013 Carlos wurde eingeschläfert ...
 
Das CT zeigte 3 Bandscheibenvorfälle im Halswirbel die dazu schon chronisch waren. Diese Operationen sind nicht nur sehr kompliziert sondern gehen auch zu 70% schief. Carlos hätte eine Chance von 30% gehabt, wenn er diese OP überlebt hätte. Auch mit dieser OP und den 30%, wäre er nie mehr im Leben schmerzfrei gewesen da es schon chronisch war und laut Arzt, musste er das schon sehr lange gehabt haben. Trotz OP, Schmerzen bis ans Lebensende zu haben, Lähmungserscheinungen, nie wieder richtig laufen zu können, Inkontinenz, Neurologische Störungen, vielleicht auch komplett gelähmt zu sein u.s.w, wollten wir den kleinen nicht mehr zu muten da sein Leidensweg schon zu lang war. Wir hoffen, dass wir die Richtige Entscheidung für Carlos getroffen haben. Liebe heißt auch loslassen zu können. Carlos unser kleiner Engel, wir werde dich ewig in unseren Herzen tragen.

Alice

Alice

Seit ein paar Tagen warst du unsere neueste Langzeitbewohnerin, weil wir dir auf Grund deines Alters und deiner Atemnotanfälle einen Transport nicht mehr zumuten wollten. Du solltest deinen Lebensabend in Spanien bei uns in der Casa del Sol verbringen, aber leider war dir dieses Glück nicht gegönnt. Heute hattest du einen erneuten Anfall und die Hilfe kam leider zu spät, du musstest eingeschläfert werden. In den Armen der Menschen vor Ort bist du gestorben. Damit warst du nicht allein, als du von uns gegangen bist, was uns alle ein bisschen tröstet. Wir sind uns sicher, dass du eine schöne Zeit bei uns hattest mit vielen deiner Artgenossen, Menschen die dich gestreichelt haben und einer Freiheit, die die Hunde im Tierheim nicht haben. Alice unsere kleine Maus mach es gut und finde deinen Weg über die Regenbogenbrücke, wir werden dich nie vergessen und immer in unseren Herzen tragen.

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, um den Tieren vor Ort helfen zu können, um Futter zu kaufen und sie tierärztlich zu versorgen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und unsere Arbeit für die Hunde mit einer Spende unterstützen würden. Auch ein kleiner Betrag hilft uns weiter. Eine Spendenquittung erhalten Sie Ende des Jahres.

 

Kontoverbindung

Sonnenhunde in Not e.V. 
Sparkasse Lünen
IBAN: DE95 4415 2370 0109 0467 71
BIC: WELADED1LUN

 


 Buttom

facebook 300 Instagram 300